Du siehst Dinge und fragst "Warum?", doch ich träume von Dingen, die es nie gegeben hat, und sage : "Warum nicht ?".

George Bernard Shaw

Hautwelt Gesundheitscoach

Unsere Geschichte

Wir kennen uns schon seit vielen Jahren. Genauer, seit unserer Facharztausbildung in der Hautklinik St.-Jürgenstr. in Bremen unter der Leitung von Professor F.A. Bahmer.

Schon am Krankenbett  lernten wir eine erweiterte Sicht der Dermatologie kennen. So rezitierte unser Chef Lyrik, berichtete von seinen medizinischen Erfahrungen in den Tropen von Mexiko und  stellte Verbindungen zwischen Haut und Psyche her. Kunst, Wissenschaften und Psychologie waren allgegenwärtig  und eröffneten uns ein erweitertes Weltbild von Medizin, insbesondere dermatologischer Medizin.

Schon damals malten wir uns die Vision einer gemeinsamen beruflichen  Zukunft aus.

Nach der Klinikzeit gingen wir beide zunächst individuelle berufliche Wege in unterschiedlichen Hautarztpraxen in Deutschland.

Rasch spürten und beobachteten wir die Grenzen der konventionellen dermatologischen Medizin, insbesondere bei chronischen Erkrankungen. Wir bemerkten, dass die etablierten Therapiemethoden oftmals  nur unterdrückend wirkten und keinen wirklichen Heilungsprozess herbeiführen konnten.

Auf der Suche  nach einer Lösung für dieses Dilemma endeckten wir jede für sich alternative Heilverfahren. Völlig neue medizinische Welten wie die Traditionell Chinesische Medizin und die Homöopathie taten sich vor uns auf. Wir wollten neue revolutionäre Wege gehen.

Ein spontanes, gemeinsames Telefonat einige Jahre später  machte den Weg frei zur Realisierung unserer Visionen und Ideen: Die Neugründung einer gemeinsamen Hautarztpraxis mit naturheilkundlichem Schwerpunkt in Oyten.

In unserer täglichen Arbeit erlebten wir eine neue Harmonie von konventionellen und ganzheitlichen Therapiealternativen. Wir perfektionierten dieses Konzept durch kontinuierliche Fortbildungen und neue Behandlungsansätze wie Mesotherapie, Bioresonanz, Detoxbehandlungen, Mikroökologie, Ästhetik und Ernährungskonzepte.

 2008 eröffneten wir unser Kosmetikinstitut (link  Hautpflegezentrum Oyten), um unser Behandlungsspektrum abzurunden und unser dermatologisches Universum dadurch auszudehnen.

Ein Schicksalsschlag unterbrach  im Oktober 2013 die bis dahin kontinuierliche Entwicklung unseres beruflichen Weges: Ein Brand im Ärztehaus zerstörte unsere Räumlichkeiten und führte uns so an die Grenzen unserer wirtschaftlichen Existenz.

Es war Zeit für eine Neuorientierung:  Unser Konzept von einer ganzheitlichen und individuellen Medizin auf höchstem Niveau ließ sich in einer Privatpraxis optimal umsetzen.